Hart, aber herzhaft und gelb wie die Sonne!

Quitten zählen zu den köstlichsten Früchten in unseren Obstgärten. Sie erfüllen den Raum mit ihrem wunderbaren Duft und galten schon immer als die Frucht der Frau. Sie reinigt die Luft und neutralisiert üble Gerüche in Räumen und Wäscheschränken.

Essbar ist ist sie erst, wenn sie gekocht wurde. Sie lässt sich zu Marmeladen, Chutneys, Sirup oder zu der Königin der Edelbrände verarbeiten.

Die Quittenblüte

Der Baum – die Frucht

Die Ernte

Der Edelbrand

Der Quitten-Pate – Andreas Haslwanter

Die Patenschaft für unseren Quittenbrand hat Andreas Haslwanter übernommen. Diese wurde ihm am 18. Oktober 2020 in der Orangerie des Stiftes Stams überreicht.

Buchtipp

Quitten, das Comeback einer vergessenen Frucht
Lucas Rosenblatt und Freddy Christandl – Hädecke Verlag
ISBN 978-3-7750-0517-3

Internet Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert