Das Schnapsbrennen hat in Tirol eine jahrhundertelange Tradition. Fleiß, Hingabe und viel Wissen um das Kulturgut Schnaps haben die Tiroler Brenner weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Bei nationalen und internationalen Prämierungen sind die Tiroler Brenner immer im Spitzenfeld zu finden. Dieüber 4.000 Brennrechte in Tirol zeigen,wie stark das Schnapsbrennen in Tirol verwurzelt ist. Auch wenn man heute die hochwertigen Edelbrände aus Tirol zu Recht in kunstvolle Flaschen füllt und in stilvollen Gläsern kredenzt, bleibt das „Stamperl Schnaps“ hierzulande auch weiterhin Ausdruck besonderen Miteinanders. „Der Edelbrand aus Tirol ist ein seit Jahrhunderten gewachsenes Kulturgut“, betont DI Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, „Mit einem ‚Stamperl Schnaps‘ wird man in Tirol willkommen geheißen, werden Freundschaften besiegelt, Feindschaften beendet, Erfolge gefeiert, Verträge geschlossen, gute Wünsche bekräftigt, Unpässlichkeiten kuriert und Seelenleid gelindert“, zeigt Wendelin Juen die große Bedeutung von Schnaps auf.
Quelle: schnapsroute.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert